Campingplätze Österreich

Camping in Österreich…lädt sie ein in ein wahres Kulturleben. Der Mitteleuropäische Staat grenzt an Deutschland, Lichtenstein, der Schweiz, Italien, Slowenien, Ungarn, die Slowakei und der Tschechischen Republik. Die Österreicher identifizieren sich sehr mit ihrer Vorliebe zur Kultur, der klassischen Musik, derer zeithistorischen Architektur und den Schlossgärten, wo einst die Adligen wunderschöne Lustgärten errichteten.
Die meist besuchten Campingplätze in Österreich befinden sich in Tirol, Salzburg und in Kärnten, welche Komfort und eine sehr gute Qualität anbieten.
Zwischen weite Wiesen und dichten Wäldern können sie beim Camping in Österreich mit frischer Gebirgsluft und dem Gesang der Vögel ihren Urlaub entspannt beginnen. An sonnigen Tagen lohnt sich ein Ausflug zu den verschiedenen Badeseen: in Salzburg, Niederösterreich, Tirol und in Kärnten, wo sie von kristallklarem bis über dunkelblau gefärbtem Wasser vorfinden können.
Sehr sehenswert ist der so genannte „Dschungel See” oder aber auch der schönste Naturbadesee Tirols, welcher durch Wasserrutschen zum wahren Erlebnispark wird.
An den Campingplätzen in Österreich und dem Nachbarstaat Ungarn grenzt der Neusiedler See auf ungarisch auch “Fertò-tò” genannt (Fertò bedeutet wörtlich -Sumpf), welcher sich auf beiden Staatsgebieten befindet. Dieser wunderschöne See lockt viele Segler und Surfer an, da er 300Tage Sonne garantiert und ein mildes windiges Klima anbietet.
In den Wintermonaten sind die Campingplätze in Tirol, Salzburg und Vorarlberg empfehlenswert, da sich hier die besten Skiorte Österreichs befinden. Die schneebedeckten Berge sind für die gesamte Familie ein unvergessliches Erlebnis, ob auf der Skipiste, bei geführten Bergtouren, beim Rodeln oder aber auch bei einer amüsanten Schneeballschlacht.
Vor der Abreise zum Campingplätze in Österreich sollte man sich Tipps fürs “Überwintern” geben lassen, auch wenn einige Stellplätze Gasanschlüsse für eine warme Unterkunft zur Verfügung stellen, ist es Vorteilhaft gut ausgerüstet den Urlaub in der kalten Jahreszeit zu beginnen.
Nach einer Abkühlung am idyllischen See, einer Pistenfahrt auf den weissen Bergen oder nach einer Besichtigung der historischen Museen und Burgen, locken die duftenden Künste der Köche die Bewohner der Campingplätze in Österreich an. Für Feinschmecker zaubern die Österreicher die Griess-Nockerln auf Wiener Art, die klassischen Semmelknödel, die traditionellen Spätzle, die Frittatensuppe und nicht zu vergessen das weltbekannte Wienerschnitzel. Ein kleiner Gaumenschmaus für hinter her wie die Palatschinken, die Marillen-Knödel, den Kaiserschmarren oder aber auch die Sachertorte à la Sacher sollte man sich beim Camping in Österreich nicht entgehen lassen.

Camping am Meer

Campingplätz am Meer

Camping am See

Campingplätze am See

Camping mit Hund

Campingplätze mit Hund