Camping Piemont

Campingplätze im Piemont befinden sich in einer überwiegenden Gebirgsgegend, wie der Name schon verrät “Piemont – ai pedi del monte” – an den Füssen des Berges. Nur ein geringer Teil besteht aus Hügel- oder Flachland.
Aus seinen Alpen entspringt eine Naturquelle welche grenzenlose Leistungen vollbringt: der längste italienische Fluss – der Po. Er mündet im Flachland ein und stellt somit ein reiches Gebiet an Oase und Naturpark für die Besucher der Campingplätze im Piemont dar.
Die Campingplätze im Piemont werden jährlich von den Wintersportlern besucht, da hier das Alpenland durch seine zahlreichen Skigebiete, Snowparks, Liftanlagen und über 1300 Kilometer lange Skipisten anbietet. Zum Alpiner Skilauf, Skilanglauf, Snowboarden oder aber auch zum Rodeln lockt es jederzeit kleine und Grosse Gäste der Campingplätze im Piemont an. Die weissbedeckten Naturschönheiten mit der Aussicht auf die Seelandschaft verzaubern mit einem lebendigen Panoramabild an frischer Bergluft.
Die Region des Piemonts ist auch bekannt für seine künstlerischen und kulturellen Vermögen der Monumente, Festungen und dem Agrartourismus, wo jeder Urlauber der Campingplätze im Piemont lust auf die Spezialitäten des hausgemachten Käses, die Eigenzucht der Rinder und des beliebten Weines bekommt. All das schenkt einen Wellnesaufenthalt für Körper und Geist in der Höhe der Lüfte.

Campingplätze Piemont

Camping am Meer

Campingplätz am Meer

Camping am See

Campingplätze am See

Camping mit Hund

Campingplätze mit Hund